Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Keno heißt eigentlich Hoover von Spellen (Zucht: von Spellen in Voerde, Züchterin: Ulrike Schröer) die Mutter ist Fiene von Spellen, der Vater ist Ady vom Hause Yoker (beide aus einer Leistungszucht). Er ist am 28.03.17 mit noch 12 anderen Welpen geboren und derzeit 68 cm groß und 31kg schwer. Er wurde mit 6 Monaten chemisch kastriert (Wirkung für 6 Monate). Er ist noch etwas stürmisch, aber im Haus ist er schon jetzt ein ganz toller Hund und macht nahezu wenig Arbeit. Auch die Kommandos klappen im Haus fast immer perfekt. Draußen ist er halt sehr sehr unsicher und findet momentan bei uns krankheitsbedingt nicht die erforderliche Sicherheit.

 

 Hallo Leute. Markus und ich haben uns nach sehr intensiver Überlegung dazu entschieden Keno abgeben zu müssen. Insbesondere aus gesundheitlichen Gründen und der plötzlich entfallenen Unterstützung, auf die wir jedoch zwangsläufig angewiesen sind, können wir Keno zukünftig nicht mehr gerecht werden. Wir hoffen, dass ihr uns eventuell dabei helfen könnt, ein neues tollen Zuhause für ihn zu finden. Vielleicht kennt ihr ja jemanden, der gerne einen Hund aufnehmen möchte. Am besten jedoch Leute, die sehr sehr konsequent sind, da Keno nur so die nötige Sicherheit bekommt. Viele von euch wissen ja auch, dass er ein ganz lieber, aber noch etwas stürmischer Kerl ist, der keiner Fliege was antut. Ich schicke euch gleich ein paar Fotos, falls ihr jemanden kennt. Vielen Dank!

 

 

 

 

 

Hallo zusammen. Leider ist in den vergangenen Tagen sehr sehr sehr viel schief gelaufen, sodass wir leider wieder ohne einen neuen Besitzer für Keno dastehen. Ich möchte euch nochmals darum bitten die Augen und Ohren offen zu halten, um ein neues tolles Zuhause für Keno zu finden. Leider erlaubt es mir meine Gesundheit derzeit nicht mehr mich noch allzu lange um ihn zu kümmern. Aktuell läuft es leider darauf hinaus, dass wir ihn in ein Heim abgeben müssen und das würde uns zusätzlich noch das Herz brechen, aber wir können den jetzigen Zustand nur noch kurze Zeit aufrecht erhalten. Wir hoffen sehr über diesen Weg noch einmal ein paar Leute zu erreichen, die vielleicht einen kennen der einen kennt etc.